Reset und Neustart

alaska_wilde schoenheitUnd wieder einmal ging einige Zeit ins Land und dem zunächst euphorischen Start folgte eine Dürrezeit. Diese lag hauptsächlich mal wieder im privaten Bereich begründet …drei Umzüge in 5 Jahren hatten einen Hauskauf zur Folge (Yeah-nie wieder Vermieter!!!!) und wer das schon einmal durchlebt hat der weiss wieviel Zeit für das geliebte Hobby bleibt. Aaaaaber….taaaraaaa….es hat auch gute Seiten – denn seit einigen Wochen bin ich schon wieder aktiv. Ich erinnere mich vor einem Jahr viel zu früh auf meine Aktivitäten hingewiesen zu haben. Das weckte natürlich bei einigen Simmern eine schöne Euphorie welche mir aber schnell zeigte was alles noch zu tun ist um eine gute VA ins Leben zu rufen. Und dabei kam die Frage auf. Was genau ist denn eine GUTE VA??

Als Gründer der Eurowings VA (1998/99 habe ich eine ereignisreiche Vergangenheit hinter mir – was blieb sind die guten Erinnerungen an eine wirklich schöne Comunity. Ob der damalige Erfolg einzig auf dem seltenen aber umso realeren Vorbild zurückzuführen ist – das kann ich noch nicht sagen. Fakt ist, der Neustart im Busch wird zeigen ob so etwas auch mit einem exotischeren Thema möglich ist. Ich glaube ja daran – wichtig ist die Präsentation, ebenso wie der eigene Einsatz und natürlich das Miteinander, welches an erster Stelle steht. Freizeit sinnvoll und stressfrei nutzen!

fs09
Mir wurde schnell klar dass die Meinungen über eine VA in Alaska auseinander gehen. Natürlich will man seinen Simulator so umfangreich und intensiv erleben wie es grade geht. Da gibt es viele Realismus-Fetichisten die es ganz genau nehmen. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Schwierig wird es wenn nicht nur der Flug an sich professionell absolviert wird, sonders dies auch von einer VA selbst abverlangt wird. Will man nämlich alle Faktoren einer realen Firma unterbringen kann man den Job als VA-Leiter eigentlich nur hauptberuflich ausüben. Will sagen…eine virtuelle Airline ist keine reale Firma.

Nehmen wir mal die Flugpläne….ich könnte es mir leicht machen und vorgeben „Fliege von A nach B“ – die Flugplanung überliesse ich dem Piloten und alles wäre gut. Das ist aber nicht das was ich möchte. Denn wir möchten es auch Einsteigern leicht machen – ihnen etwas an die Hand geben nach dem sie ihre Route abfliegen und auch tatsächlich ans Ziel gelangen. Natürlich kann so ein vorgefertigter Flugplan nicht das aktuelle Wetter berücksichtigen, und auch nicht auf die Aircraftbezogenen Parameter eingehen. Das Ganze sollte nicht oberlehrerhaft vorgegeben werden, sondern Ziel sollte es sein SPIELRAUM zu schaffen für den der am PC den Flusi und sein Können näher begegnen will. Der Pilot wird selber harausfinden wie er mit seiner gewählten Maschine die Flugvorgabe umsetzt.

Und genau daran werden wir auch wachsen – wir geben unsere Routen vor und lassen die Piloten fliegen. Wir erfassen alles was später sinnvol wird, auch wenn wir noch keine großen Erkenntnisse haben in Sachen Rentabilität – wir zahlen zunächst mal und bieten ein organisiertes Umfeld. Der Pilot erhält einen Stundenlohn, absolviert Stunden und bekommt diese in unserer Datenbank gutgeschrieben. Natürlich wollen wir unser Routing später verfeinern. Welche Maschine ist rentabel, welche nicht? Welche Route ist gut (in Sachen Wirtschaftlichkeit) und welche verbrennt unsere virtuellen Dollar? Ja, im Office der ASS sind nicht nur süsse Mädels, nein, sie verstehen sich auch in Statistik. Und je mehr geflogen wird umso besser werden die Werte für uns. Dann erkennen wir plötzlich welche Zeit tatsächlich benötigt wird, wir kennen Spitzenzeiten, wir kennen aber auch das Gegenteil…am Ende werden die Vorgaben für die Piloten von selbst gefunden – unsere Offline Software hilft uns dabei.

 Wichtig ist uns also erstmal einige Gebiete mit sinnigen Routen anzufliegen – dieser Prozess ist im vollen Gange. Danach sehen wir uns das nahe Umfeld unserer Ziele an. Da gibt es Cabins, Holzhüten, Industrieanlagen usw…sie alle werden in Special-Flights noch aufbereitet. Schön der Reihe nach. Natürlich sollen nur jene Erweiterungen und Freeware-Szenerien verwendet werden die einen Mindeststandardanspruch erfüllen….und genau denen geben wir dann hier die Plattform – verewigen wir hier- so dass mit der Zeit dann ein themenorientierter Downloadbereich für Alska und Umgebung entsteht. Anfänge hat es schon auf unserer Webseite. Wichtig ist der Spass und das Miteinander……..und darauf freue ich mich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alaska-Sky-Service veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s